Hochzeitstorte für Designer

 
Hochzeitsblog-Deux-Lions-hochzeitstorte.jpg

Naked Cake, Brushstroke Cake, Cupcake, Candybar & Co. Die Hochzeitstrends für den Gaumen des Sweetaholics wissen auch in diesem Jahr wieder spektakulär und in voller Süße zu verführen.

Was wir als unseren Favoriten für die diesjährige Hochzeitssaison auserkoren haben, wollen wir euch nicht vorenthalten: geometrische Kuchenkunst, die nicht nur Schmeichler der Geschmacksnerven, sondern auch ein echter Hingucker für das Auge ist. Die ukrainische Konditorin Dinara Kasko bricht mit alten Kuchen-Traditionen. Sie gießt ihre Backwerke in Formen aus dem 3-D-Drucker. Scharfe Linien, einfache Figuren, minimalistischer Stil, eine Kontrastbeleuchtung mit wenigen Farben – abwechslungsreich, optisch über alle Maße ansprechend und vor Allem köstlich. Ob als ganzes Kuchenbuffet, Hochzeitstorte allein oder als süßes Dessert, diese kreativen Kuchenwunder sind ein echtes Glanzstück und würdigen jedes Brautpaar und die Hochzeitsgäste. Die Silikonformen kann man über Dinaras Internetseite inklusive passendem Rezept erwerben. Ideal für Brautpaare, die an ihrem großen Tag die süße Versuchung selbst gemacht organisieren wollen. Diese außergewöhnliche Tortenalternative macht Eure Hochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis für Geschmacks- und Sehsinne.


Homepage zur Bestellung: www.dinarakasko.com
Bildquelle: www.dinarakasko.com

 

Destination Wedding – Freie Trauung in der Toskana

 
Hochzeit-Destination-Wedding-deux-lions

Nicht jedes Brautpaar wünscht sich ein Schloss, eine üppige Anzahl an Gästen und einen klassischen Tagesablauf. Kulturell gesehen sind wir Deutschen hier auch eher in der europäischen Minderheit, was die für uns so typische Eintages-Hochzeit (plus ganz eventuell noch Frühstück am Morgen danach) angeht. Wir haben uns umgehört: Der noch junge Hochzeitstrend unserer spanischen Nachbarn zum Beispiel geht zu ausgedehnten Feierlichkeiten in einem Anwesen, einer Villa beispielsweise, in die alle Gäste für mehrere Tage einquartiert werden, wo man gemeinsam kocht, sich tagsüber sportlich betätigt oder am Pool entspannt und in den Abendstunden dann ausgelassen feiert. Klingt das für Euch nach einer entspannten und geselligen Alternative?

Aufgepasst, wir haben ein echtes Kleinod für Euch entdeckt: im Herzen des italienischen Casentino Tals in der malerischen Toskana findet sich ein zauberhaftes Anwesen, eingebettet in die märchenhafte Landschaft, umgeben von Wäldern, Feldern und Wiesen. Keine Straßen, Nachbarhäuser oder sonstige touristische Attraktionen stören den Frieden dieser Anlage. Keine feste Agenda, keine durchgetakteten Programmpunkte, nur Idylle, Natur pur und Ihr und Eure Gäste.

Von der Sonne geküsst mit all seinen engsten und liebsten Freunden und Verwandten heiraten:

Das weitläufige, sehr gepflegte Gelände bietet gleich mehrere örtliche Möglichkeiten, Eure Freie Trauung zu etwas ganz Besonderem zu machen. Der einmalige Blick in die unendlich scheinende Natur schafft bedeutungsvolle Bilder und Emotionen. Ob Ihr Euch barfuß auf der Wiese in einem Kreis Eurer Gäste das Ja-Wort geben wollt oder lieber etwas klassischer, mit Hussen geschmückten Stuhlreihen und Spalier nach der Trauung – alles ist Euch überlassen, alles ist möglich.

Das Prachtstück bietet Platz für eine große, aber dennoch intime Gästeanzahl. 22 Erwachsene plus Kinder finden hier geräumig Platz mit noch immer genügend Rückzugsmöglichkeiten und jeweils eigenem Badezimmer. Wenn gewünscht ist es sogar möglich, eine noch größere Gästeanzahl mitzubringen und diese im nur 3 km entfernten Nachbarort unterzubringen.

Das Anwesen selbst ist in 4 Haupthäuser unterteilt, was es für Euch und Eure Hochzeitsgäste leichtmacht, Familie und Freunde mit Privatsphäre einzuquartieren. Jedes der sogenannten Apartments hat eine eigene, voll ausgestattete Küche, einen eigenen Aufenthaltsraum mit Kamin und eine eigene Terrasse. Das absolute Highlight ist aber die große, moderne Gemeinschaftsküche mit angrenzendem Essbereich mit mehr als genug Raum zur Vorbereitung von einem großen Hochzeitsdinner oder sonstigen, selbst zubereiteten Gelagen. Auch das Speisen an einer großen Tafel im Freien ist für Euch und Eure Gäste jederzeit möglich: Eine wunderschöne, überdachte Terrasse mit Außenküche lädt zu geselligen Zusammenkünften und Feierlichkeiten ein – sanft beleuchtet, gemütlich und bezaubernd an lauen Sommerabenden!

Neben der großen Pool-Anlage hat man viele weitere Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigungen zwischen den Feierlichkeiten: Tischtennis, Volleyball, Gemüse und Kräuter ernten im eigenen, wunderbar florierenden Gemüsegarten, außerdem steht ein Grillplatz zur Verfügung, sowie zwei original italienische Steinöfen, die selbstgemachter Pizza ordentlich einheizen!

Wir haben es selbst getestet und sind absolut überzeugt. Stellt Euch also vor:

Eure Freie Trauung, 4 Häuser, sieben Tage, 20 Gäste, 550.000 qm Grundstück und unzählige Möglichkeiten für Euch und Eure Hochzeitsgäste – und das alles zu einem absolut unschlagbaren Preis.

Meldet Euch bei uns, wir vermitteln dieses Anwesen von Herzen gerne!

 

Jessica Jandt

 

Anrpobe beim Ausstatter - aber was ist mit dem Mann?

 
herrentag-min.jpg

Einer der schönsten Momente im Leben einer künftigen Braut ist unweigerlich der erste Termin in einem Brautmodengeschäft. Die Mutter und Schwiegermutter im Schlepptau, geht es meist mit der Trauzeugin und ein paar weiteren Freundinnen in den Laden, der märchenhaft zu verzaubern weiß. Der Champagner fließt ebenso wie die Tränen, wenn die zukünftige Braut in die ersten Kleider schlüpft und sich schon ganz wie an ihrem großen Tag fühlt.

Bei all der Aufregung mag es so erscheinen, als dass der Bräutigam zu kurz kommt. Sicher weiß er, dass auch seine Robe, passend zur Auswahl der Braut, zwei bis drei Monate vor der Hochzeit ausgewählt werden sollte - einen Hype darum gab es bislang aber eher selten. Der Mann von heute kann aber ebenso modebewusst und auch etwas eitel sein. Neben dem Junggesellenabschied kann er sich nun also auch bei der Wahl seiner Garderobe stilvoll feiern - und beraten lassen.

Männer, aufgepasst: Hier kommt unser neuer Service, den wir ab diesem Frühling für Euch exklusiv organisieren - Herr Liebst.

Stellt euch vor: Nach der Buchung Eures “Herrentages” trefft ihr auf einen unabhängigen Herrenmoden-Fachmann der alten Garde. Dieser holt euch galant ab und bringt Euch, mit den besten Freunden an Bord, zum ersten Shop. Im Geschäft werdet Ihr mit einem erlesenen Wein oder Feuerwasser begrüßt, welches Ihr langsam genießen könnt, während verschiedene Stilrichtungen und Modelle von Hochzeitsanzügen vorgestellt werden. Der charismatische Ausstatter kennt aufgrund seiner langjährigen Erfahrung alle Passformen, Farben und Materialien - und ist nicht Verkäufer, sondern Berater! Ist nicht das passende Modell dabei, geht es weiter zum nächsten Laden, der mit herzhaftem Fingerfood zum Verweilen einlädt. Alle Buchungen werden von Eurem Fachmann organisiert, eine Rundum-Betreuung, in der es nur darum geht, den perfekten Anzug für den Bräutigam zu finden und diesen Tag mannhaft und stilvoll zu gestalten. War die Anprobe erfolgreich, kann man sich noch genussvoll eine Zigarre und den dazugehörigen Whisky gönnen, während der Experte sich um die Bestellung mit allen wichtigen Details kümmert. Danach fährt er Euch bis zur eigenen Haustür - oder in die nächstgelegene Bar oder ein Restaurant,  wo der Abend der Junggesellen weiter fortgeführt werden kann.

Die Wahl des Hochzeitsanzugs ist eben auch etwas ganz Besonderes. Kontaktiert uns und lasst Euren stilvollen, männlichen und erfolgreichen "Herrentag" von uns buchen. 

 

Die Ehe ist für Alle da

 
Ehe-für-Alle-deux-lions.jpg

“Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen.” - so soll es künftig im Bürgerlichen Gesetzbuch heißen. Höchste Zeit, wenn man bedenkt, dass unsere niederländischen Nachbarn die Ehe für gleich-geschlechtliche Paare bereits 2001 öffneten. Hierzulande war für Lesben und Schwule eine eingetragene Lebenspartnerschaft bisher die einzige Option, ihrer Beziehung einen rechtlichen Rahmen zu verleihen. Diese war zwar, bis auf das Adoptionsrecht, der Ehe zwischen Mann und Frau gleichgestellt - hieß aber “eingetragene Lebenspartnerschaft” und eben nicht “Ehe”. LGBTs kennen den Zweck dieser Differenzierung nur allzu gut. Das konservative Lager soll beschwichtigt werden während man gleichzeitig Lesben und Schwulen eine Alternative bietet, ganz nach dem Motto “Besser als nichts”. Die Unterscheidung signalisierte: “Ihr seid anders.” - Eine mehr als frustrierende Aussage für Menschen, die tagtäglich gegen fehlende soziale Akzeptanz ankämpfen müssen.


Seit dem 01. Oktober ist damit jedoch Schluss und deutsche Paare gleichen Geschlechts dürfen endlich den echten ehelichen Bund schließen. Die meisten Kirchen werden keine Trauungen durchführen, somit wird die Entscheidung wohl in vielen Fällen zu Gunsten einer sogenannten freien Trauung fallen. Gelöst von jeglichen Regeln, Konventionen und Traditionen erlaubt es die freie Trauung einem Paar sich genau so das Ja-Wort zu geben wie sie es sich vorstellen. Ort, Redner und der gesamte Ablauf sind perfekt auf die zukünftigen Eheleute zugeschnitten. Selbsterklärend, dass das auch für heterosexuelle Paare interessant ist. Ob beide Partner verschiedenen Glaubensgemeinschaften angehören, nicht religiös sind oder schon einmal verheiratet waren - es gibt eine Vielzahl an Gründen, die eine kirchliche Zeremonie ausschließen und eine freie Trauung zur perfekten Alternative avancieren lassen. Schwul, lesbisch und hetero sind dabei unbedeutende Adjektive. Wichtig seid einzig und allein Ihr als Paar, Eure Wünsche, Eure Persönlichkeiten und Euer Stil - denn es geht um Eure Hochzeit.

 

Super Marry-O Odyssey

 
super-mario-odyssey-wedding-min.jpg
 

Immer wieder passiert es, dass ich auf meinen Recherchen in der Hochzeitswelt auf Kuriositäten stoße, die mich nicht schlecht staunen lassen. So geschehen auch vor Kurzem, als ich die japanische Zeitschrift „Zexy“ vor mir liegen hatte. In einer gewöhnlichen Ausgabe dieses Hochzeitsmagazins werden Leser über angesagte Locations, bewährte Dienstleister und Neuigkeiten aus der Welt der Hochzeitsmode informiert - das August-Exemplar hatte jedoch einige besonders verspielte Überraschungen parat. Um die heutige Veröffentlichung des neusten Nintendo Abenteuers „Super Mario Odyssey“ zu feiern, gab es einige Hochzeitsgimmicks im Nintendo Look, darunter dieses skurril anmutende Dokument:

 
 

Dies ist ein sogenanntes Kekkon Todoke (結婚届), eine japanische Hochzeitserlaubnis. Im Land der aufgehenden Sonne stellt dieses Formular das einzige bürokratische Hindernis zwischen zwei heiratswilligen Personen dar: Erfüllt man die gesetzlichen Bedingungen für eine Eheschließung, darf man sich nach Abgabe des Formulars beim zuständigen Amt offiziell „Eheleute“ nennen. Die japanischen Beamten stören sich scheinbar auch durch Peach und Marios Illustrationen nicht, denn die oben abgebildete Kekkon Todoke ist in vollem Umfang rechtskräftig und nutzbar.

Die Kollaboration ist natürlich nicht dem Zufall entsprungen. Super Mario Odyssey spielt, im wahrsten Sinne des Wortes, immer wieder mit den Themen Ehe und Hochzeit und gibt ihnen einen ganz eigenen, unverwechselbaren Nintendo-Touch: 

 
 

Das Motiv ist so prävalent, dass die zugehörigen „amiibo“-Spielfiguren ebenfalls im Wedding-Look daherkommen. Diese haben wir natürlich sofort in unsere Sammlung mit aufgenommen.

Themenhochzeiten und ähnliche Crossovers erfreuen sich im Westen immer größerer Beliebtheit, sind für Japaner jedoch nicht wirklich etwas Neues. Japan hat schon lange ein sehr bewusstes Verhältnis zu seiner boomenden Videospielindustrie und der berühmte Klempner Mario hat mit über 300 Millionen verkauften Spielen seinen Platz als unangefochtener König der Branche fest verankert. Sein Status als Popkultur-Phänomen erlaubt es ihm, aus den Bildschirmen der Welt direkt in unser Leben zu springen und es ein ganzes Stück weit bunter zu machen. Und ja, heutzutage kann das auch in Form einer Hochzeit à la Super Mario geschehen! Die Macher von Super Mario Odyssey lassen sich von einem Thema inspirieren, was in der Regel im Gaming-Kontext nicht aufkommt, und setzen so ihre Vision in die (virtuelle) Wirklichkeit um. Auch wir haben die Freiheit, Inspiration aus den verschiedensten Aspekten des Lebens zu nehmen und Grenzen verschwimmen zu lassen. Wenn Ihr also auch eine Vision von einer Hochzeit habt, die bei anderen nur Staunen oder Skepsis auslöst, sind wir von Deux Lions extra gespannt auf eure Vorstellungen – bis dahin wünschen wir euch viel Spaß auf Marios Reisen.

Sayonara!

 

 

Bilder Hochzeitslizenz und Einladung: PR Times
Screenshots: Super Mario Odyssey YouTube Trailer

- Deux Lions - Hochzeitsplaner in Frankfurt

 
jessica-jandt-hochzeitsplanerin-traurednerin.png
 

Fakten über Jess

Liebe künftige Brautpaare, liebe Leser, herzlich willkommen auf unserer brandneuen Homepage. Unsere Hochzeitsagentur Deux Lions steht Euch ab sofort mit individuellen Hochzeitskonzepten, kreativen Ideen und persönlicher Begleitung Eurer Hochzeitsplanung zur Seite. Wir möchten Euch einen kleinen, etwas privateren Einblick hinter die Kulissen geben: Wer steckt denn eigentlich hinter Deux Lions? Wir beginnen mit der Inhaberin Jess, 27, Hochzeitsplanerin, Eventmanagerin und Traurednerin:

  • Die Bühne gehört zu mir – beim Improvisationstheater und beim Live-Rollenspiel finde ich mich immer wieder neu.
     
  • Meine Lieblingsbücher lese ich solange immer wieder, bis die Seiten herausfallen. Außerdem besitze ich je 2 Exemplare, da ich sie sonst nie verleihen würde.
     
  • Ich habe insgesamt 13 Tattoos, was man mir auf den ersten Blick gar nicht ansieht. To be continued.
     
  • Bei Musik lege ich mich nicht fest, genieße gleichermaßen Klassik, Indie, Rock und RnB. Jede Stimmung hat ihren eigenen Soundtrack.
     
  • Meinem Mann die Liebe gestanden habe ich in 73-Metern Höhe auf einer Achterbahn, kurz vor dem Abschuss in die Tiefe. Adrenalin, Baby.
     
  • Kulinarik ist meine Passion. Gastfreundschaft ist dabei für mich oberstes Gebot. Dazu ein festlich gedeckter Tisch und begleitender Wein – Vollkommenheit.
     
  • In kühleren Monaten entzünde ich täglich rund 70 Kerzen in der Wohnung. In mir steckt schon eine dramatische Romantikerin.
     
  • Ich genieße die romantischen Drum-Solos meines Schlagzeuger-Mannes mehr, als ich zu Beginn gedacht hätte. Wer braucht schon Melodien….
     
  • Seit ich meinen Führerschein habe, bin ich keinen Wagen mit Schaltgetriebe mehr gefahren und lehne das auch kategorisch ab.
     
  • Prinzessin Zelda zu retten gehört ganz klar zu meinen kontinuierlichen To Dos. Als leidenschaftlicher Nintendo Fan habe ich da schon Heldenstatus.

Wir freuen uns, Euch, Eure Leidenschaften und Eure Ecken und Kanten kennen zu lernen!

Euer Team von Deux Lions