Super Marry-O Odyssey

 
super-mario-odyssey-wedding-min.jpg
 

Immer wieder passiert es, dass ich auf meinen Recherchen in der Hochzeitswelt auf Kuriositäten stoße, die mich nicht schlecht staunen lassen. So geschehen auch vor Kurzem, als ich die japanische Zeitschrift „Zexy“ vor mir liegen hatte. In einer gewöhnlichen Ausgabe dieses Hochzeitsmagazins werden Leser über angesagte Locations, bewährte Dienstleister und Neuigkeiten aus der Welt der Hochzeitsmode informiert - das August-Exemplar hatte jedoch einige besonders verspielte Überraschungen parat. Um die heutige Veröffentlichung des neusten Nintendo Abenteuers „Super Mario Odyssey“ zu feiern, gab es einige Hochzeitsgimmicks im Nintendo Look, darunter dieses skurril anmutende Dokument:

 
 

Dies ist ein sogenanntes Kekkon Todoke (結婚届), eine japanische Hochzeitserlaubnis. Im Land der aufgehenden Sonne stellt dieses Formular das einzige bürokratische Hindernis zwischen zwei heiratswilligen Personen dar: Erfüllt man die gesetzlichen Bedingungen für eine Eheschließung, darf man sich nach Abgabe des Formulars beim zuständigen Amt offiziell „Eheleute“ nennen. Die japanischen Beamten stören sich scheinbar auch durch Peach und Marios Illustrationen nicht, denn die oben abgebildete Kekkon Todoke ist in vollem Umfang rechtskräftig und nutzbar.

Die Kollaboration ist natürlich nicht dem Zufall entsprungen. Super Mario Odyssey spielt, im wahrsten Sinne des Wortes, immer wieder mit den Themen Ehe und Hochzeit und gibt ihnen einen ganz eigenen, unverwechselbaren Nintendo-Touch: 

 
 

Das Motiv ist so prävalent, dass die zugehörigen „amiibo“-Spielfiguren ebenfalls im Wedding-Look daherkommen. Diese haben wir natürlich sofort in unsere Sammlung mit aufgenommen.

Themenhochzeiten und ähnliche Crossovers erfreuen sich im Westen immer größerer Beliebtheit, sind für Japaner jedoch nicht wirklich etwas Neues. Japan hat schon lange ein sehr bewusstes Verhältnis zu seiner boomenden Videospielindustrie und der berühmte Klempner Mario hat mit über 300 Millionen verkauften Spielen seinen Platz als unangefochtener König der Branche fest verankert. Sein Status als Popkultur-Phänomen erlaubt es ihm, aus den Bildschirmen der Welt direkt in unser Leben zu springen und es ein ganzes Stück weit bunter zu machen. Und ja, heutzutage kann das auch in Form einer Hochzeit à la Super Mario geschehen! Die Macher von Super Mario Odyssey lassen sich von einem Thema inspirieren, was in der Regel im Gaming-Kontext nicht aufkommt, und setzen so ihre Vision in die (virtuelle) Wirklichkeit um. Auch wir haben die Freiheit, Inspiration aus den verschiedensten Aspekten des Lebens zu nehmen und Grenzen verschwimmen zu lassen. Wenn Ihr also auch eine Vision von einer Hochzeit habt, die bei anderen nur Staunen oder Skepsis auslöst, sind wir von Deux Lions extra gespannt auf eure Vorstellungen – bis dahin wünschen wir euch viel Spaß auf Marios Reisen.

Sayonara!

 

 

Bilder Hochzeitslizenz und Einladung: PR Times
Screenshots: Super Mario Odyssey YouTube Trailer